Und, wie war es so?

Das ist wohl die Frage, die mir am häufigsten gestellt wird nach der letzten Woche. Es ist aber gar nicht so einfach das Ganze zusammenzufassen.

Am Montag bin ich mit einem mulmigen Gefühl nach Salzgitter gefahren. Wie werden die beiden Damen drauf sein? Hoffentlich stimmt die Chemie und es kommt nicht zu unangenehmen Situationen! Weiterlesen →

14. April 2016

It‘s not a goodbye, it’s a see you later!

Der letzte Tag begann mit einem gemeinsamen Frühstück. Als wir dann später gegen neun Uhr Richtung Malchow losfuhren, wurde das Wetter immer ungemütlich. Nachdem wir vom Bürgermeister empfangen wurden und ein Zeitzeuge von seinen Erinnerungen an das KZ Malchow erzählte, schien die Sonne es sich anders zu überlegen. Wir konnten im Sonnenschein das ehemalige Lagergelände begehen. Viel zu sehen gab es nicht, trotzdem war der Ort für Angela ganz besonders. Weiterlesen →

14. April 2016 ⎪ Fotos

Am letzten Tag der Reise wurden wir vom Oberbürgermeister der Stadt Malchow empfangen. Herr Kurth vom Stadtarchiv Malchow führte unsere Gruppe zum ehemaligen Lagergelände des KZ-Außenlagers Malchow. Fundamentreste, Zaunpfähle und die „Lagerstraße“ sind heute noch zu sehen. Weiterlesen →

KZ Ravensbrück

Im Mai 1939 wurde nördlich von Berlin das Frauen-KZ Ravensbrück eingerichtet. Im Frühjahr 1941 wurde ein kleineres Männerlager angegliedert und das Frauenlager weiter ausgebaut. Im Laufe der Zeit entstanden mehr als 70 Außenlager, in denen die Frauen ab 1942 vor allem zur Kriegsproduktion herangezogen wurden. Weiterlesen →

13. April 2016 ⎪ Fotos

Am dritten Tag stand der Besuch in der Gedenkstätte Ravensbrück an. Neben einer Führung durch die Ausstellung und über das Gelände wurde auch mit einer Kollegin aus dem Archiv gesprochen. Weiterlesen →

13. April 2016

„Why? Why? Why? I just keep asking myself“

Nach 3 Stunden Fahrt sind wir in Fürstenerg/Havel angekommen. Nach einer kleinen Stärkung ging es Richtung Gedenkstätte Ravensbrück.
Schon als wir vor dem Besucherzentrum ein Foto machten, sagte Lydia, dass sie heute nicht lächeln könnte. Für sie war der Besuch der Gedenkstätte besonders emotional. Die Führung verdeutlichte noch einmal welches Schicksal ihre Mutter hatte und wie stark sie gewesen ist. Weiterlesen →

12. April 2016 ⎪ Fotos

Am zweiten Tag standen mehrere Stationen auf dem Programm: Friedhof Jammertal – ehemaliges KZ Watenstedt/Leinde – Gedenkstätte KZ Drütte – Gesprächsrunde mit Azubis der Salzgitter Flachstahl GmbH – ehemaliges KZ SS-Reitschule (Braunschweig) Weiterlesen →

12. April 2016

„this makes it real“

Das heutige Besuchsprogramm sah vor nach einem Pressetermin verschiedene Gedenkorte in Salzgitter und Umgebung zu besichtigen. Also ging es vom Büro des Arbeitskreis Stadtgeschichte zum Friedhof Jammertal, zum Mahnmal des KZ Watenstedt/Leinde, zum ehemaligen KZ Drütte zu einem Gespräch mit Azubis des Salzgitter Flachstahl AG und zum Schluss zum Gelände des ehemaligen Lagergeländes des KZ SS-Reitschule in Braunschweig. Weiterlesen →